J. Hornig Adventkranz von Bodyholic

Do-it-yourself Dein Cold-Brew-Adventkranz

Am 3. Dezember ist bereits der erste Adventsonntag. Das bedeutet: Bald ist Weihnachten!
Deshalb ist es an der Zeit, zu dekorieren und Kekse zu backen,
damit auch endlich Weihnachtsstimmung in den eigenen vier Wänden aufkommt. Von Nina Flucher.

Ich mag es, in der Vorweihnachtszeit mein Zuhause zu dekorieren. Um auch hier möglichst wenig Müll zu verursachen, verwende ich alte Gegenstände, die ich eigentlich nicht mehr brauche und überlege mir, was ich damit basteln könnte.

 

 

Vor kurzem habe ich ein 4er-Tray Cold Brew von J. Hornig erhalten. Nach dem Austrinken waren mir die stylischen Flaschen allerdings zu schade, um sie einfach wegzuwerfen, also habe ich mir überlegt, was ich damit machen könnte. Da kam mir Folgendes in den Sinn: Es sind vier Flaschen. Es gibt vier Adventsonntage. Die Idee für den Cold-Brew-Adventkranz war somit geboren.

 

 

Das brauchst du für den Cold-Brew-Adventkranz:

  • 4 Flaschen J. Hornig Cold Brew
  • 4 schmale Stabkerzen
  • Bastelfarbe zum Anmalen der Flasche
  • Einen Lackstift
  • Eine Sisalschnur
  • Weihnachtsdekoration nach Belieben (z.B. Tannenzweige, Zimtstangen, Nelken, Christbaumkugeln, etc.)
  • Einen stabilen Untergrund

 

Und so einfach funktioniert’s:

Zuerst musst du die Flaschen gründlich auswaschen und danach kannst du sie schon mit Bastelfarbe anmalen. Ich habe die Farbe Weiß verwendet, da sie sehr gut zu den schwarzen Cold-Brew-Flaschen passt. Sobald die angemalte Fläche trocken ist, kannst du auch schon mit dem Lackstift die Zahlen eins bis vier auf die Flaschen schreiben.

 

J. Hornig Adventkranz von Bodyholic

Danach ist das Dekorieren an der Reihe: Dabei habe ich die Zimtstangen und die Tannenzweige mit den Sisalschnüren zusammengebunden und auf den Tisch gestellt. Daneben habe ich auch andere Deko-Elemente hingelegt, wie Kugeln oder einen Holzweihnachtsbaum. Aber das kann man natürlich individuell gestalten.

 

 

Ein kleiner Tipp bei den Kerzen: Bitte verwendet nicht ganz große Stabkerzen, sondern kürzt sie ein bisschen, so wie ich das gemacht habe. Und wichtig – den Adventkranz natürlich auch nie unbeaufsichtigt brennen lassen.

 

 

J. Hornig Adventkranz von Bodyholic

 

Ich wünsche dir viel Spaß beim Basteln und eine schöne Vorweihnachtszeit.

 

Alles Liebe

Nina

 

 

 

______________________ 

Nina ist Food, Fitness & Green Lifestyle Blogger aus der Südsteiermark. Seit nun vier Jahren betreibt sie ihren Blog Bodyholic. Dabei zeigt sie, wie köstlich und vielfältig ein gesunder Lifestyle sein kann. Nina findest du auch auf Instagram und Facebook.