Kaffeeverpackungen_Titelbild

Neu im Kaffeeregal Die J. Hornig Kaffeeverpackungen

Wir präsentieren: Unsere Bohnen im neuen Look!
Pünktlich zum Jahreswechsel haben wir unseren Schätzen
einen neuen Anstrich verpasst.

 

Neues Jahr, neuer Look! Unsere Bohnen haben sich diesen Vorsatz zu Herzen genommen wurden neu eingekleidet. Optisch bringen unsere neuen Kaffeeverpackungen einen frischen Wind ins Kaffeeregal. Wir haben unsere Bohnen neu angezogen – in unserem Onlineshop findet ihr unsere aktuellsten Designerstücke.

 

 

Die neuen Kaffeeverpackungen – Elegant einfach.

Mit dem neuen Jahr hat unser Kaffee zeitgemäßes Gewand erhalten – modern, elegant, schön. Optisch haben wir unsere Verpackungen nach 2017 geholt! Getreu dem Zitat des berühmten Leonardo da Vinci: „Einfachheit ist die höchste Form der Raffinesse“ – haben wir unsere Schätze verschönert; durch trendige Farben und Simplizität.

 

Kaffeeverpackungen Ganze Bohne

Rösttradition, die bleibt.

Wir haben uns getraut – von unserem berühmten Logo mit drei Köpfen haben wir uns endgültig getrennt. Dieses Symbol zierte sehr viele Jahre unsere Verpackungen. Nicht getrennt haben wir uns von unserer altbewährten Tradition beim Rösten – die Disziplin der Trommelröstung wird bei uns seit über 100 Jahren praktiziert, um das geschmackliche Potenzial unserer Bohnen zur Gänze ausschöpfen.

Kaffeeverpackungen

Getraut haben wir uns auch, unsere beliebten Espresso Creme und Espresso Creme Alles Bio einen neuen Namen zu verpassen – seit heuer sind unsere Goldstücke unter dem Namen Caffé Crema und Caffé Crema Bio zu finden.

 

Caffé Crema

 

Mit unseren neuen Verpackungen wollen wir aber auch helfen, den richtigen Kaffee auf den ersten Blick zu finden 😉 

Wir wünschen viel Spaß beim nächsten Kaffee-Einkauf.

 

 

Alles Liebe,

 

Johannes

______________________

Johannes Hornig verfolgt als Geschäftsführer von J. Hornig ein Ziel: Den besten Geschmack aus jeder Kaffee-Bohne herauszuholen. Der 31-Jährige führt das österreichische Traditionsunternehmen mit Sitz in Graz nun in vierter Generation. Dabei blickt er gern über den Tellerrand hinaus. Am besten geht das bei einem Verlängerten. Ohne Milch. Ohne Zucker.