Schoko-Espresso-Törtchen von den Mehlspeisenfräulein

Rezept Leckeres Schoko-Espresso-Törtchen

Bis Mitte August stellen wir euch jede Woche ein Rezept
mit Kaffee vor. Heute gibt’s ein süßes Schoko-Espresso-Törtchen.
Zubereitet von den Mehlspeisenfräulein.

Kaffee eignet sich hervorragend für Süßspeisen aller Art. Ein Beispiel gefällig? Die Mehlspeisenfräulein haben aus unseren JOHO’s-Bohnen aus Brasilien ein köstliches Schoko-Espresso-Törtchen gezaubert. Das Rezept stellen Lisi und Vera in unserem Blog vor.

Das brauchst du für den Teig:

  • 250 ml Espresso (JOHO’s Brasilien)
  • 250 g Butter
  • 80 g echter Kakao
  • 500 g feiner Kristallzucker
  • 3 Eier
  • 1 TL Vanillezucker
  • 150 ml Sahne
  • 300 g Mehl
  • 2,5 TL Backpulver

Und so geht’s:

Zwei Springformen (18 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen und den Backofen auf 170 °C Ober/Unterhitze vorheizen. Espresso und Butter in einem Topf auf dem Herd bei niedrigster Stufe erwärmen. Kakao und Zucker hinzufügen und rühren, bis sich der Zucker vollständig gelöst hat. Die Mischung zum Abkühlen auf die Seite stellen.

 

Eier, Vanillezucker und Sahne in einer großen Schüssel verquirlen und die Kakaomischung hinzufügen. Mehl und Backpulver in die Schüssel sieben und alle Zutaten mit einem Schneebesen zu einem gleichmäßigen (sehr flüssigem) Teig verrühren.

 

Den Teig auf die zwei Springformen verteilen und etwa 50 Minuten im Ofen backen. Stäbchenprobe! Die Böden 10 Minuten in der Form stehen lassen und danach auf einem Rost vollständig abkühlen lassen.

Schoko-Espresso-Törtchen von den Mehlspeisenfräulein

 Das brauchst du für die Schokocreme:

  • 500ml Schlagobers + etwas Schlagobers zum Aufschlagen
  • 500g dunkle Schokolade oder Kochschokolade
  • 1 TL Kokosfett

Und so geht’s:

Achtung! Die Schokocreme sollte schon am Vortag zubereitet werden.

 

Schlagobers mit der gehackten Schokolade unter ständigem Rühren aufkochen lassen (nur kurz) und von der Herdplatte ziehen. Kokosfett dazu geben und so lange rühren, bis eine homogene Masse entstanden ist. Über Nacht im Kühlschrank kalt werden lassen. Eine halbe Stunde vor der Weiterverarbeitung aus dem Kühlschrank nehmen. Die Masse für ca. 10 Sekunden mit Schlagobers hell aufschlagen. Rasch weiterverarbeiten.

 

Die Böden durchschneiden und mit der Schokocreme füllen. Das gefüllte Törtchen für 30 Minuten bis eine Stunde in den Kühlschrank stellen. Danach den Rest der Creme aufschlagen und nun die Torten außen eindecken und nach Belieben verzieren, wie empfehlen ganze Kaffebohnen.

 

Viel Spaß beim Backen und gutes Gelingen.

 

Alles Liebe,

 

Lisi & Vera

 

Du kochst selbst gern mit Kaffee? Dann hast du jetzt die Chance zu gewinnen! Schick uns einfach dein Lieblingsrezept an gewinnspiel@jhornig.at, idealerweise mit Bild des Gerichts! Ob Vorspeise, Hauptspeise oder Nachspeise spielt dabei keine Rolle – nur Kaffee muss unter den Zutaten sein!

 

Das beste Rezept gewinnt ein Wochenende für zwei Personen in Graz mit Schaurösten in unserer Rösterei, Kaffeeverkostung, uvm. Übernachtungen, Verpflegung und Kaffee bis zum Abwinken sind natürlich inkludiert. Außerdem verlosen wir unter allen Teilnehmern fünf Jahresvorräte von unserer Spezialitätenlinie JOHO’s. Also schnell die Schürze umhängen, den Kochlöffel schwingen und gewinnen!