Kaffee-Tipps für das Baskenland

Coffee-Trip: 3 Café-Tipps für das Baskenland

Das Baskenland ist bekannt für schöne Landschaften, Naturvielfalt, eine sehr ausgeprägte Kulinarik und Kultur. Vor allem aber ist die Region bei Surfern eine sehr beliebte Destination. Wer viel unterwegs ist – egal ob am Land oder im Wasser – muss natürlich mit ausreichend Kaffee versorgt werden. Bei meinem Road-Trip durch die nördliche spanische Provinz vor ein paar Wochen habe ich natürlich wieder einige Cafés getestet. Meine Tipps findest du in diesem Beitrag. 

Baskenland Tipp Nr. 1: Sakona Coffee Roasters 

Die Sakona Coffee Roasters befinden sich in der Surfer-Metropole San Sebastián. Wie der Name schon verrät, röstet Sakona Coffee selbst, weshalb du in diesem Coffeeshop eine große Auswahl an verschiedenen Espresso- und Filterröstungen findest. Die Rösterei selbst befindet sich außerhalb von San Sebastián, nämlich in Irún. Für meinen Cappuccino habe ich mich für den Bocanegra aus Kolumbien entschieden, der leichte Schokoladennoten hatte. Dieser war, so wie alle Kaffee-Sorten, BIO zertifiziert. Im Sakona gibt es nicht nur guten Kaffee, sondern auch ausgezeichnetes Frühstück, das von Avocado-Toasts, über pochierte Eier bis hin zu veganem Chia-Samen-Beeren-Joghurt reicht. Es gibt es dort also alles, was das Brunch-Herz begehrt. 

Adresse: Bajo, Ramón María Lili Pasealekua, 2 | 20002 Donostia-San Sebastian

Baskenland Tipp Nr. 2: The Loaf Bakery Café 

The Loaf Bakery Café befindet sich ebenfalls in San Sebastián. Beim Loaf handelt es sich zwar um eine Bäckerei, die aber auch guten Kaffee haben. The Loaf Bakery hat einige Standorte in San Sebastián – wir haben eine Filiale direkt am Meer besucht. Unfassbar gut war auch deren Sauerteig-Brot. Kaffee, Frühstück und Blick auf’s Meer – herrlich! Den Kaffee rösten sie allerdings nicht selbst, sondern beziehen ihn von der spanischen Rösterei Right Side Coffee.  

Adresse: Erregina Erregeordea kalea, 4 | 20003 Donostia

Baskenland Tipp Nr. 3: Bihotz 

Das Bihotz ist ein kleines, aber besonders süßes Café im hippen Viertel der baskischen Hauptstadt Bilbao. Dort bekommt man nicht nur guten Kaffee, sondern auch Craft Beer. Letzteres habe ich aber leider nicht getestet. Der Kaffee hingegen war sehr gut. Ich hatte einen Direct Trade Single Origin aus Honduras. Geschmacklich hat er mich sehr an Karamell und Kakao erinnert. Sehr empfehlenswertes Café in Bilbao.   

Adresse: Arechaga Kalea, 6 | 48003 Bilbo

Na, hast du Lust auf Urlaub im Baskenland bekommen? Den Trip kann ich dir empfehlen, vor allem, wenn man nicht sonderlich Lust auf großen Trubel und Menschenmassen hat ist es dort während der Nebensaison herrlich. 

Warst du schon mal im Baskenland? Schreib uns doch ein Kommentar! 

Alles Liebe,

Elisabeth

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.