Wissenswertes: Kaffee gibt beim Laufen den Extra-Kick

Dass Kaffee nicht nur gut schmeckt, sondern auch glücklich macht, hat euch Johannes vor einiger Zeit schon erzählt – doch das ist noch lang nicht alles. Die Bohnen lassen uns auch schneller laufen. Das besagt zumindest eine Studie der University of Canterbury in Neuseeland.

 

18 Läufer mussten dazu zwei Mal eine Laufstrecke von 1.500 Metern zurücklegen. Einmal hatten sie zuvor zwei Tassen Kaffee mit ca. 150 Milligramm Koffein getrunken, einmal zwei Tassen koffeinfreien Kaffee. Das Resultat: 14 der 18 Sportler waren mit Koffein schneller als ohne – im Schnitt um vier Sekunden. Sprint-Tests brachten ähnliche Resultate. Zudem war der Laktatwert der Läufer nach dem Kaffee mit Koffein niedriger.

 

Die Schlussfolgerung der Wissenschaftler: Koffeinhaltiger Kaffee vermindert das subjektive Ermüdungsgefühl. Koffein hilft außerdem dabei, die Leistungsfähigkeit der Muskeln besser auszuschöpfen.

 

Grund genug, das mal selbst auszuprobieren. Also gingen wir kaffeegestärkt beim Raiffeisen Businesslauf an den Start. Den Streckenrekord (knappe 12 Minuten für 4,1 Kilometer) haben wir zwar nicht geknackt, aber Spaß hat’s allen gemacht, wie man sieht.

Businesslauf Graz

 

Lust auf einen Koffeinkick bekommen? Im Shop könnt Ihr euch austoben. Aber wir haben natürlich auch ausgezeichneten Entkoffeinierten. Davon könnt Ihr euch hier überzeugen.

 

Viel Vergnügen!

 

Christoph

 

Christoph ist für den Social-Media-Auftritt von J. Hornig verantwortlich. Wenn er zur Abwechslung mal keinen Cappuccino von Barista Barbie in der Hand hat, ist er am Smartphone mit Sicherheit gerade auf Facebook und Instagram unterwegs.