Dass die Chemex nicht nur eine sehr schöne Servierkanne ist, wissen wir ja bereits. Denn damit lässt sich erstaunlich guter Filterkaffee zubereiten. Mit dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung holst du garantiert das Beste aus deinen Bohnen heraus.

SCHRITT 1: DAS MAHLEN

Zuerst wird der Kaffee gemahlen

Für eine gute Tasse Chemex-Kaffee brauchst du natürlich die passenden Bohnen, wie zum Beispiel unsere Single-Origin-Filterkaffees. Der Mahlgrad sollte etwas gröber eingestellt sein; die Struktur kann dabei Rohrzucker oder Tafelsalz ähneln. Wir empfehlen, den Kaffee immer frisch zu mahlen, schon allein weil der Duft von frisch gemahlenem Kaffee einfach betörend ist. Aber auch, weil sich das Aroma bei gemahlenem Kaffee schnell verflüchtigt. Mehr dazu kannst du hier nachlesen.  
Auch die Menge der Bohnen ist für den Geschmack entscheidend: Pro Liter Wasser empfehlen wir 60 bis 80g Kaffeemehl, je nach Geschmack.

SCHRITT 2: DAS FILTER-EINSETZEN

Filter in die Chemex einsetzen

Bevor der gemahlene Kaffee in die Chemex kommst, faltest du den Filter und setzt ihn ein. Die dreilagige Stelle zeigt dabei zum Schnabel. Danach befeuchtest du das Papier mit heißem Wasser, um den Eigengeschmack auszuspülen. Bitte vergiss nicht, das Wasser wieder auszuleeren, bevor du zum nächsten Schritt weitergehst.

Tipp: Bei der Chemex-Zubereitung solltest du auch die dazugehörigen Filter verwenden. Wenn du sie mal in der Hand hast, dann merkst du, dass sie, im Gegensatz zu herkömmlichen Filtern, etwas dicker sind. Dadurch werden fast alle Öle und Sedimente herausgefiltert. Das sorgt für einen „sauberen“ und klaren Kaffeegeschmack.

SCHRITT 3: DAS EINFÜLLEN

Gemahlenen Kaffee in die Chemex einfüllen

Nachdem der Filter gereinigt und die Kanne aufgewärmt ist, füllst du das frisch gemahlene Kaffeepulver in den Filter. Dabei solltest du auf die Gleichmäßigkeit beim Verteilen achten. Die ist nämlich sehr wichtig für den nächsten Schritt. 

SCHRITT 4: DAS BRÜHEN

Das Brühen bei der Chemex

Dafür bringst du das Wasser zum Kochen. Wenn es blubbert, warte ca. 30 bis 60 Sekunden, bis die optimale Temperatur erreicht ist. Die liegt zwischen 88 und 96 Grad.

Zunächst solltest du das Kaffeepulver in einer kreisförmigen Bewegung mit Wasser bedecken und anschließend ganz kurz warten. Dabei siehst du, wie der Kaffee zu quellen beginnt – das wird in der Fachsprache auch „blooming“ genannt. 

Fülle dann langsam das restliche Wasser in den Filter und warte, bis es vollständig durchgelaufen ist. Die optimale Durchlaufzeit bei dieser Zubereitung beträgt vier Minuten. Und für die perfekte Tasse lohnt es sich, jede einzelne Sekunde zu warten.

Sollte das Wasser zu schnell oder zu langsam durchlaufen, dann deutet das auf einen zu groben oder zu feinen Mahlgrad hin. Und das schmeckt man auch in der Tasse. Falls du dir nicht sicher bist ob der Mahlgrad passt, kannst du ganz einfach mitstoppen.

SCHRITT 5: DAS FINALE

Wenn das Wasser durchgelaufen ist, entferne den Filter, schwenke die Karaffe, mach deine Augen zu und lass dich vom Duft des frisch gebrühten Kaffees verzaubern. Am Schluss noch in eine Tasse füllen. Et voilà: Fertig ist dein Chemex-Filterkaffee!

Wusstest du, dass die Chemex auch oft im Fernsehen zu sehen ist? James Bond zum Beispiel trinkt seinen Kaffee gerne aus der fancy Servierkanne. Aber auch in der Serie „Friends“ ist der Kaffeebereiter ab und an zu sehen. 😉

Für die Zubereitung empfehlen wir den J. Hornig Cerrado als Filterröstung. Den gibt es, natürlich neben dem passenden Zubehör, auch bei uns im Onlineshop.

DAS KÖNNTE DIR GEFALLEN.

Kaffee

Cerrado

8,99 

Inkl. MwSt.
(35,96  / 1 kg)
zzgl. Versand, Lieferzeit kann variieren