Rezept: Cold Brew Coffee Sangria

Mit Kaffee lassen sich viele gute Cocktails zaubern, wie beispielsweise Cold Brew Gin Tonic oder Absolut Espresso Martini. Vor kurzem habe ich wieder einen Cocktail-Klassiker mit Kaffee ausprobiert: Sangria. 

 

Resultat meiner Mix-Versuche war ein köstlich-erfrischender und gleichzeitig alkoholfreier Cold Brew Sangria. So kannst du ihn selbst mixen: 

Für den Cold Brew Coffee Sangria brauchst du: 

  • 3 Flaschen J. Hornig Cold Brew
  • frische Erdbeeren (nach Belieben)
  • Orangenstücke (nach Belieben)
  • halbierte rote Weintrauben (nach Belieben)
  • 50 ml Zuckersirup (optional)
  • Eiswürfel 
     

Und so geht’s:

Zuerst bitte das Obst gut waschen. Das ist deshalb so wichtig, weil in Coffee Sangria Orangen mit Schale hineinkommen. Danach die Erdbeeren in Stücke schneiden, die Orangen in halbe Scheiben und die Weintrauben halbieren. Das alles kommt dann in eine große Schüssel. Danach leerst du alle drei Flaschen Cold Brew hinein. Das Ganze stellst du für einige Stunden kalt, damit die Früchte ihr volles Aroma im Kaffee entfalten können.

 

 

Danach kannst du entweder die Früchte abseihen und mit frischen Früchten garnieren, oder sie einfach drin lassen. Das Kaffee-Obst schmeckt im Sangria wirklich ausgezeichnet! 😉

 

Nach Belieben kannst du noch Zuckersirup hinzugeben, Eiswürfel in ein Glas füllen und das Getränk mit einem Löffel servieren. 

 

Ich finde den alkoholfreien Cocktail sehr lecker, fruchtig und erfrischend. Viel Spaß beim Ausprobieren!

 
Cheers,
Ana