Cold Brew Titelbild

Tipp: So schmeckt unser Cold Brew

Zeit, und nicht Hitze – das ist der Schlüssel, wenn man Kaffee kalt extrahiert. 18 Stunden lang muss unser Cold Brew ziehen, weil wir beim Brühen ausschließlich Wasser bei Raumtemperatur verwenden. Nur so kann der Kaffee seinen vollen Geschmack entfalten.

 

Durch das kalte Wasser werden weniger Bitterstoffe gelöst, was unseren Cold Brew besonders bekömmlich macht. Dabei hat er einen ähnlich hohen Koffeingehalt wie herkömmlich gebrühter Kaffee.

 

Cold Brew Flasche J. Hornig

How to Cold Brew?

Für die Zubereitung verwenden wir nur Arabica-Bohnen von allerhöchster Qualität, die wir direkt von den Farmern in den Ursprungsländern beziehen und schonend rösten. Kalt extrahiert, ergibt sich ein milder Kaffee mit lieblichen Aromen und natürlich-süßem Geschmack – genau richtig für den Sommer! 🙂

 

Probier unseren Cold Brew gleich aus. Du bekommst in im Onlineshop als Einzelflasche, im Vierer- oder im 18er-Tray. Außerdem ist er in unserem Shop in der Waagner-Biro-Straße und bald auch in ausgewählten Cafés erhältlich. Lass ihn dir schmecken!

Cold_Brew_Inline

Alles Liebe,

 

Barbie

 

______________________

Barbara Bauer ist Barista bei J. Hornig. Wenn Sie gerade mal nicht Kaffee zubereitet oder Latte-Art übt, zieht sie zuhause ihre eigenen Kaffeesträucher groß. In unserem Blog gibt sie regelmäßig Tipps, wie man auch zuhause das Beste aus den Bohnen herausholen kann.