Virgin White Russian mit Blaschke Kokoskuppeln

Gemeinsam mit dem österreichischen Traditionsunternehmen Blaschke stellen wir euch heute ein neues Rezept mit unserem kalt gebrühten Kaffee vor: Der Virgin White Russian kommt ganz ohne Alkohol aus und sorgt an warmen Sommertagen (und Nächten) für leckere, tropische Abkühlung.

Dass sich unser klassischer Cold Brew aus 100% Arabica-Bohnen besonders gut in alkoholischen Drinks macht, haben wir euch schon in einigen leckeren Cocktail-Rezepten hier auf unserem J. Hornig Kaffeeblog bewiesen. Doch kalt gebrühter Kaffee schmeckt auch in alkoholfreien Getränken richtig lecker und versorgt uns bei 200 ml ganz nebenbei noch dazu mit der Koffeinmenge von zwei Espressi.

In unserem antialkoholischen Sommerliebling des Jahres kommen gleich drei besonders gute Dinge des Lebens zusammen: Unser J. Hornig Cold Brew, die originalen Blaschke Kokoskuppeln und cremiger Schlagobers. Ihr fragt euch, was will man mehr? Wie wäre es mit einer guten Portion Haselnuss-Sirup? 😃 Hier nun das Rezept für den cremigen Virgin White Russian Cocktail.

Das braucht ihr für den White Russian ohne Alkohol:

So wird der Virgin Cocktail zubereitet:

  1. Als Erstes die Blaschke Classic Kokoskuppel zerbröseln. Das Schlagobers aufschlagen und die Brösel unterheben – dabei ein paar Brösel als Topping aufheben.
  2. Den Haselnuss-Sirup in 5 cl warmen Wasser auflösen und abkühlen lassen.
  3. Den Cold Brew mit dem Sirup verrühren.
  4. Anschließend drei Eiswürfel in ein Cocktailglas geben und den Kaffee-Mix durch ein Barsieb dazu gießen.
  5. Zuletzt das Schlagobers darauf schichten und mit einer Blaschke Kokoskuppel servieren.

Wir wünschen euch koffeinhaltigen Genuss mit dem alkoholfreien Drink und schöne, sonnige Sommertage! 😊

Alles Liebe,

Lina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.