Food Kaffee Essen

Welcher Foodie-Typ bist du?

Ob Schnitzel mit Pommes, Vogerlsalat mit Kernöl, Curry mit Linsen oder Kaffee mit Vanille-Eis – das Smartphone ist die wohl wichtigste Zutat und der so genannte „Foodie“ aus sozialen Netzwerken nicht mehr wegzudenken.

 

Der gesunde Salat mit köstlichen Tomaten und leckeren Gurken ist bereits angerichtet. Eigentlich wartest du nur darauf, den ersten Bissen nehmen zu können. Aber stopp: Zuvor willst du noch ein Foto machen, um deine Freunde an deinen kulinarischen Hochgenüssen teilhaben zu lassen. Einmal nach links drehen, weil hier das Licht besser ist. Voilà: Schon ist es fertig, das perfekte Foodie-Foto. Schnell hochladen und dann warten. Auf die „Likes“ der Sympathisanten. Ganz normal erscheint es mittlerweile, dass wir unser Essen ablichten, bevor wir es tatsächlich kosten.

„Du bist, was du isst“

Warum aber lechzen wir geradezu danach, unser Essen allen zu zeigen? Coach und Bestseller-Autor Roman Braun hat uns die Hintergründe erklärt. Ganz nach dem Motto: „Du bist, was du isst“, ist unser Essen nämlich zu einem kulinarischen Statussymbol geworden: „Ein Foto vom leckeren Steak in einem schicken Restaurant zeugt von gutem Geschmack und pusht das Ego. Die geschmackvoll und originell dekorierten Teller posten wir, um uns zu inszenieren und selbst auszudrücken. Der Foodie-Trend dreht sich also um Anerkennung, Bewunderung und Zugehörigkeit.“

 

Nicht nur das. Laut Braun sind mehr als 15 Likes wahre Ego-Boosts, die unsere Glückshormone in die Höhe schießen lassen. Da ist es klar, dass wir mehr davon wollen. „Das nächste Mal muss es dann ein besseres, schöneres und teureres Essen sein“, erklärt Braun.

Der Foodie-Trend ist in aller Munde

Laut Braun tummeln sich auf Instagram und Pinterest vor allem „healthy“ Foodographen: „Meist sind es Fotos von gesunden und vegetarischen oder veganen Speisen, die besondere Aufmerksamkeit erlangen. Das Statement ist eindeutig: Ich lebe gesund und nachhaltig und du solltest das auch tun!“ Die perfekt inszenierten Speisen aus dem Restaurant spiegeln unseren gewünschten Status wider. Im Gegensatz dazu posten wir selbstgekochte Mahlzeiten, weil wir stolz darauf sind, etwas fertiggestellt zu haben. Die Beweggründe, die Bilder online zu stellen, sind aber die gleichen.

Welcher Foodie-Typ bist du?

Du postest auch gerne Bilder von Würstel, Zucchini, Cupcakes und Co? Roman Braun unterscheidet vier Foodie-Typen. Welcher bist du?

 

  • Gesundes Essen ist dir unheimlich wichtig. Dir rinnt das Wasser bei verschiedensten Salatvariationen zusammen und veganes oder vegetarische Essen hat es dir einfach angetan? Mit deinen Foodie-Fotos willst du auch andere davon überzeugen, dass gesund nicht langweilig bedeutet. Du bist der „brave“ Typ.
  • Du liebst Chips, Pizza und Burger – und isst am liebsten alles gleichzeitig? Kalorienzählen ist dir zu anstrengend und Low Carb ein Fremdwort? Du postet ausschließlich das, was dir schmeckt, egal ob gesund oder nicht. Du bist der „schlimme“ Typ.
  • Deine Foodies zeigen dich beim Verschlingen von riesigen Mengen. Nicht Qualität, sondern Quantität steht bei dir im Vordergrund. Möglichst viel in möglichst kurzer Zeit. Nur dafür willst du Likes ernten. Du bist eindeutig der „arge“ Poster.
  • Im Gegensatz zu den anderen Typen willst du mit deinen selbst erschaffenen Schmankerln brillieren. Deine Kunstwerke müssen gesehen werden. Du bist der „Kreative“ Foodie-Typ.

 

Du kannst von Gourmet-Fotos nicht genug kriegen? Hier findest du Inspirationsquellen:

 

http://www.foodfreshion.com/

http://veganarchitect.com/

http://curlsnchard.com/

http://blog.thestepfordhusband.at/

http://norba215.blogspot.co.at/

http://www.ratatuui.com/

http://www.fressbox.at/

http://cooknroll.at/

 

Du kochst gern mit Kaffee und liebst das Fotografieren? Dann hast du jetzt die Chance zu gewinnen! Schick uns einfach dein Lieblingsrezept an [email protected], idealerweise mit Bild des Gerichts! Ob Vorspeise, Hauptspeise oder Nachspeise spielt dabei keine Rolle – nur Kaffee muss unter den Zutaten sein!

 

Das beste Rezept gewinnt ein Wochenende für zwei Personen in Graz mit Schaurösten in unserer Rösterei, Kaffeeverkostung, uvm. Übernachtungen, Verpflegung und Kaffee bis zum Abwinken sind natürlich inkludiert. Außerdem verlosen wir unter allen Teilnehmern fünf Jahresvorräte von unserer Spezialitätenlinie JOHO’s. Also schnell die Schürze umhängen, den Kochlöffel schwingen und gewinnen!