Cold Brew J. Hornig

Ice, Ice Baby!: Wir launchen Cold Brew!

Es ist schon ein überraschender Anblick, wenn man Kaffee in einer schwarzen Flasche serviert bekommt und ein Glas mit Eiswürfeln dazu erhält. Doch genau das ist die neue Art, sich seinen Koffein-Kick zu holen: “Cold Brew” heißt unser neues Trendgetränk und es sagt damit gleich, was es ist: kalt gebrühter Kaffee.

Cold Brew J. Hornig

Mit kaltem Wasser gebrüht

Für die Zubereitung verwenden wir ausschließlich Wasser mit Raumtemperatur. Während der Brühvorgang mit heißem Wasser nur Sekunden bis wenige Minuten dauert, braucht unser kalt extrahierte Kaffee 18 Stunden, um sein gesamtes Geschmackspotential zu entfalten. Er schmeckt dadurch mild und enthält deutlich weniger Bitterstoffe.

 

Am Dienstag haben wir Cold Brew im Rahmen eines Pressegesprächs in Wien erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. In den nächsten Tagen werden wir dir unser neues Kaffeegetränk näher vorstellen.

Cold Brew J. Hornig

Wie stellen wir Cold Brew her? Was ist drin? Wie schmeckt er und auf welche Art trinkst du ihn am besten? Das alles erfährst du demnächst hier bei uns im Blog. Unter jhornig.com/coldbrew haben wir die wichtigsten Informationen zu schonmal vorab für dich gesammelt. 

 

Ab sofort erhältlich

Probieren kannst du Cold Brew natürlich ab sofort. Erhältlich ist er bei uns im Onlineshop in der stylischen 0,33-Liter-Flasche, im 4er- oder im 18er-Tray. Probier ihn aus und schreib uns dein Feedback an [email protected] oder auf Facebook. Wir sind schon sehr gespannt!

 

Viel Spaß mit Cold Brew, lass ihn dir schmecken!

 

Alles Liebe,

 

Johannes

 

______________________

Johannes Hornig verfolgt als Geschäftsführer von J. Hornig ein Ziel: Den besten Geschmack aus jeder Kaffee-Bohne herauszuholen. Der 30-Jährige führt das steirische Traditionsunternehmen mit Sitz in Graz nun in vierter Generation. Dabei blickt er gern über den Tellerrand hinaus. Am besten geht das bei einem Verlängerten. Ohne Milch. Ohne Zucker.