Am 4.11 findet in Österreich der Tag des Tees statt.

Wissenswertes:Ein Tag mit Tee

Tee gilt als eines der vielfältigsten Getränke auf der Welt. Deshalb wird er am 4.11.2017 besonders zelebriert, denn an diesem Tag findet heuer der offizielle Tag des Tees statt.

 

 

Früchtetee, Kräutertee, Pfefferminztee… mit der Aufzählung von Tee-Sorten könnte ich lange weitermachen, denn es gibt unzählige. Sie alle haben unterschiedlichste Wirkungen auf den menschlichen Körper. Deshalb sollte man zu bestimmten Uhrzeiten auch bestimmte Teesorten trinken.

 

Dein Tee-Start in den Tag

In der Früh sind Getränke gefragt, die aufputschen. Deshalb ist Kaffee zu dieser Tageszeit so beliebt, denn das darin enthaltene Koffein belebt den Körper. Aber auch in unserem grünen Tee oder Schwarztee ist Koffein vorhanden. Die in einer Teetasse enthaltene Menge ist aber geringer als in einer Tasse Kaffee.

 

Grüner Tee wirkt nicht nur gegen Müdigkeit, sondern auch vorbeugend gegen Hautalterung. Deshalb ist er in vielen Anti-Aging-Produkten ein wichtiger Inhaltsstoff.

 

 

Tee hilft gegen ein Nachmittagstief

Nach dem Mittagessen ist man oft müde und könnte auf der Stelle einschlafen. Deshalb ist es vor allem während der Arbeitszeit wichtig, dass man seinen Stoffwechsel ankurbelt. Das funktioniert am besten mit unserem Kräuter- oder Pfefferminztee. Aber auch gegen Heißhunger helfen dir unsere Tee-Sorten. Dazu eignen sich Früchtetees, wie beispielsweise unser Waldbeere-, Cranberry– oder BIO Früchtetee. Mit ein wenig Honig ist das eine süße und gesunde Alternative zu Schokolade und Co. 😉

Pünktlich zum Tag des Tees gibt es einige Fakten, wie du mit Tee durch den Tag kommst. 

 

Aber Achtung: Obwohl aromatisierte Früchtetees gut schmecken, einige Vitamine enthalten und eine erfrischende Alternative zu Wasser sind, sollte man nicht zu viel davon trinken, denn das könnte, vor allem bei Menschen mit empfindlichen Magen, eventuell zu Sodbrennen führen.

 

 

 

Dein Feierabend-Tee

Tee hilft dabei, nach einem langen Arbeitstag zu entspannen. Hier ist es aber wichtig, dass du auf Tees setzt, die wohltuend für den Magen und nicht aufputschend sind. Deshalb solltest du am Abend eher zu einem Kamillen-Tee greifen. Aber auch Fenchel, Lavendel oder Lindenblätter eignen sich gut für entspannende Stunden auf deiner Couch.

Pünktlich zum Tag des Tees gibt es einige Fakten, wie du mit Tee durch den Tag kommst.

 

Damit du diese Tipps mit gutem Tee befolgen kannst, sind unsere Tee-Sorten am 3. und 4. November 2017 in Aktion! Deshalb schnell sein und Vorrat rechtzeitig aufstocken. 😉

 

Alles Liebe,

Ana

 

______________________ 

Ana ist für den Social-Media-Auftritt von J. Hornig verantwortlich. Als Studentin ernährt sie sich hauptsächlich von Koffein und als Digital-Native ist sie fast nur Online anzutreffen.