JOHO’s: Direkt gehandelt, traditionell geröstet

Dürfen wir vorstellen? JOHO’s

JOHO’s – das sind drei ausgesuchte Spezialitäten-Kaffees aus Brasilien, Äthiopien und Guatemala. Gemeinsam haben sie ihren außergewöhnlichen Geschmack – und, dass ihre Bohnen nach dem Direct-Trade-Prinzip gehandelt wurden. Das heißt: Die Bohnen stammen direkt von den Bauern in den Ursprungsländern. Es gibt keine Zwischenhändler oder Mittelsmänner. Nur die Farmer und uns, den Röster. Gemeinsam verfolgen wir ein Ziel: die perfekte Tasse Kaffee.

 

 

Was macht JOHO’s besonders?

Für JOHO’s haben wir großen Aufwand betrieben. Über ein Jahr Vorbereitungszeit und viele gefahrene Kilometer stecken in diesem Projekt. Wofür das alles? Nun, wir finden: Wer guten Kaffee trinkt, soll auch nachvollziehen können, woher die Bohnen dafür kommen. Geröstet werden sie von uns – und zwar in Graz, ganz traditionell im Langzeitröstverfahren. Das Ergebnis sind drei Spezialitätenkaffees mit individuellem Charakter. Wie sie schmecken und was sie so speziell macht, wird euch Barista Barbara am Sonntag hier im Blog erklären.

 

Natürlich könnt Ihr unsere drei JOHO’s in der Zwischenzeit auch selbst verkosten. Kommt einfach bei uns im Store vorbei oder lasst ihn euch bequem ins Wohnzimmer liefern.

 

Ich wünsche euch viel Vergnügen und viele inspirierende Kaffee-Momente mit JOHO’s!

 

Johannes